veganer zuckerfreier Fitness Schokoaufstrich aus 5 Zutaten

„Cascintella“-Aufstrich: rohveganes, gesundes Nutella

Früher war ich ein regelrechter Junkie der wohl berühmtesten Nuss-Nougat-Creme. Ohne meinen täglichen Nutella-Booster mit Weißmehlbrötchen konnte und wollte ich nicht in den Tag starten. Ich war so dermaßen süchtig danach, dass ich ein großes 500 g Glas innerhalb von 3 Tagen quantitativ entleeren konnte. Doch glücklicherweise hat sich das geändert! Im Zuge meiner Ernährungsoptimierung habe ich Nuss-Nougat-Creme, die eigentlich als Zucker-Fett-Aufstrich deklariert werden sollte, komplett aus meinem Speiseplan gestrichen, weil sie mir viel zu künstlich und übersüßt daherkam. Dementsprechend habe ich ein wenig „essperimentiert“ und mein eigenes gesundes Nutella kreiert.
 Der folgende Schokoaufstrich schmeckt natürlich nicht wie das Original (sondern laut meiner Testesser um Längen besser), da ich als Basis Cashewmus mit Zimt verwende (daher auch der Name: Zimt = lat. Cinnamomum). Natürlich ist meine Kreation weniger süß, enthält dafür ausschließlich gesunde Fette und hinterlässt ein sehr schokoladig-cremiges Mundgefühl. Du benötigst auch nur sehr wenige Ingredienzien:

Zutaten für ca. 10 Portionen

Zubereitung

  • Kakaopulver oder Carob in Schüssel sieben und mit Salz sowie Zimt mischen
  • Dattelcreme und Cashewmus zufügen, alles zu homogener Masse verarbeiten und in Weckglas abfüllen
  • Haltbarkeit: ca. 4-5 Tage im Kühlschrank

Das Rezept stammt aus meinem Buch
„Top ernährt nix entbehrt“.

Und schon ist mein gesundes Nutella fertig hergestellt. Im Handel befindliches Cashewmus ist leider sehr preisintensiv, allerdings kannst du es problemlos selbst zubereiten. Natürlich kannst du die Zutaten nach deiner Wahl variieren. Falls du kein Cashewmus magst, kannst du auch Erdnussmus, Haselnussmus oder Mandelmus verwenden. Die genannten Variationen hatte ich auch alle getestet und fand sie sehr delikat, aber diese Version hat sich als mein persönlicher Favorit herauskristallisiert. Ich verwende „Cascintella“ sehr gern zum Frühstück auf meine süßen Rohkostbrötchen oder auf Pancakes (Rezept siehe hier), aber auch als Füllung für die eine oder andere Rohkosttorte (v.a. in Kombi mit Bananen absolut delikat).

Hast du mein gesundes Nutella ausprobiert? Dann teile gern dein Feedback in den Kommentaren.
Noch mehr Inspirationen für deine Gesundheit, Fitness sowie Ernährung erhältst du gratis auf meinen Social Media Kanälen.

Instagram
YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere interessante Beiträge

Über mich

Fanny Patzschke
Fanny

Ich bin Fanny, Ernährungsberaterin, Fitnesstrainerin, Apothekerin, Yogalehrerin, Buchautorin und Referentin.

Follow me
Instagram
YouTube

Aktuelle Beiträge

Menü