Nicecreams: gesundes veganes zuckerfreies Eis ohne Eismaschine

Nicecreams – leckeres, schnelles, gesundes Eis

Im Hochsommer führt auch bei mir einfach kein Weg an der einen oder anderen Kugel Eis vorbei, obwohl ich mir entsprechende Produkte nicht kaufe, da in der Zusammensetzung völlig suboptimal. Deshalb stelle ich diese gesunde Süßspeise selbst her, die ich dir an dieser Stelle präsentiere. Es bedarf lediglich einer Zutat – in Form gefrorener Bananen – sowie einen Hochleistungsmixer. Weiterhin vorteilhaft: eine Eismaschine ist bei der Herstellung dieser sogenannten „Nicecreams“ nicht vonnöten. Dadurch, dass wir auf die natürliche Süße der Bananen zurückgreifen, ist das Rezept das perfekte Fitfood für die heißen Tage.

Zutaten für ca. 4 Portionen

  • 2 überreife, eingefrostete Bananen
  • optional: 1 EL Cashewjoghurt

Zubereitung

  • Bananen schälen, klein schneiden und mindestens 2-4 Stunden einfrieren
  • gefrorene Bananen (ggf. mit Joghurt) im Hochleistungsmixer pürieren bis gewünschte Konsistenz entsteht und genießen

Das Rezept stammt aus meinem Buch
„Top ernährt nix entbehrt“.

Nicecream-Variationen

  • Schoko-Nicecream: Grundrezept + 1 gehäufter EL Schokopulver (z.B. Kakao, Mesquite, Carob) dazu
  • Nussmus-Nicecream: Grundrezept + 1 EL Nussmus dazu
  • Melonen-Nicecream: Grundrezept + ca. 100 g gewürfelte eingefrostete Wassermelonenstücke dazu
  • Beeren-Nicecream: Grundrezept + ca. 100 g eingefrostete Beeren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren etc.) + 1 Handvoll Pfefferminze dazu

Und das war’s bereits, denn mehr brauchst du nicht zu tun. Ich finde, dass die Bananen eine ausreichende Süße liefern sobald sie ordentlich mit braunen Flecken übersät sind. Durch die optionale Zugabe des Joghurts erhältst du dabei eine noch geschmeidigere Konsistenz. Hierzu verwende ich selbst hergestellten Cashewjoghurt. Den gleichen Effekt erzielst du übrigens auch mit der Beigabe eines Nussmuses deiner Wahl, wobei die Bananen per se bereits eine schöne Cremigkeit liefern. Du kannst natürlich auch noch einen Schuss Süßungsmittel zufügen – in Form von Yaconsirup, Dattelsüße oder Apfeldicksaft, aber für mich reicht es vollkommen aus.
Somit kannst du dir im Handumdrehen eine grandiose gesunde Alternative zu konventionellen Eis herstellen – ohne künstlichen Zucker und auch ohne Eismaschine.

Hast du eine der Nicecreams ausprobiert? Dann teile gern dein Feedback in den Kommentaren.
Noch mehr Inspirationen für deine Gesundheit, Fitness sowie Ernährung erhältst du gratis auf meinen Social Media Kanälen.

Instagram
YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Über mich

Fanny Patzschke
Fanny

Ich bin Fanny, Ernährungsberaterin, Fitnesstrainerin, Apothekerin, Yogalehrerin, Buchautorin und Referentin.

Follow me
Instagram
YouTube

Mein Newsletter

100% Mehrwert für deine Gesundheit

0% Spam

Aktuelle Beiträge

Menü