Veganes glutenfreies Bananenbrot mit gesundem Schokoaufstrich

Schoko-Bananenbrot: fettfrei, vegan, glutenfrei

In meiner Kindheit habe war ich regelrecht süchtig nach dem Bananenbrot meiner Mutti, so dass ich es mir jedes Jahr von ihr zum Geburtstag gewünscht habe. Schon seit geraumer Zeit hatte ich mir vorgenommen ihr altes Traditionsrezept zu „vitalisieren“ – also sprich: es gesund, vegan und vollwertig zu gestalten.

Zutaten für 1 Kastenform (ca. 20×10 cm)

  • 3 überreife Bananen
  • 4 Medjoul-Datteln
  • 100 g gekeimter Buchweizen
  • 100 g Mandeln
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 5 EL Leinsamen
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Kakaonibs

Zubereitung

  • Backofen auf 180°C vorheizen, Buchweizen sowie Mandeln im Blitzhacker zu Mehl verarbeiten und Kastenform ggf. mit Backpapier auslegen
  • Schüssel 1: Bananen mit entsteinten Datteln pürieren
  • Schüssel 2: Buchweizen- und Mandelmehl mit Salz, Leinsamen sowie Vanille mischen
  • flüssige Zutaten zufügen und kurz unterrühren, abschließend Kakaonibs einarbeiten
  • Teig in Form füllen und ca. 40-50 Minuten backen

Die Kombination aus den Bananen mit den honigsüßen Datteln und schokoladigen Kakaobnibs, die für einen zusätzlichen Cruncheffekt sorgen, erweist sich als absoluter Volltreffer. Durch den hohen Fruchtanteil bleibt das Bananenbrot wunderbar saftig, vermittelt aber dennoch ein krosses Mundgefühl.
Bestrichen mit meiner gesunden Nutella-Alternative und belegt mit frischen Bananenscheiben schmeckt es phänomenal. Das Brot lässt sich fertig portioniert übrigens wunderbar einfrosten. Vor dem Verzehr taust du es einfach ein paar Stunden im Kühlschrank auf. Du kannst es auch kurz im Backofen erwärmen, so dass sich sein Aroma noch einmal komplett entfaltet. Sogar meine Mutti war extrem begeistert von meiner gesunden veganen Variante und hat ganz spontan ihr altes Familienrezept gegen meine neue Kreation ausgetauscht. Denn: auch sie spürt – genau wie ich – immer deutlicher, dass sie weder künstlichen Zuckerzusatz noch ein Übermaß an Gluten für einen vitalen und leistungsfähigen Körper benötigt.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile gern dein Feedback in den Kommentaren.
Noch mehr Inspirationen für deine Gesundheit, Fitness sowie Ernährung erhältst du gratis auf meinen Social Media Kanälen.

Instagram
YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere interessante Beiträge

Über mich

Fanny Patzschke
Fanny

Ich bin Fanny, Ernährungsberaterin, Fitnesstrainerin, Apothekerin, Yogalehrerin, Buchautorin und Referentin.

Follow me
Instagram
YouTube

Aktuelle Beiträge

Menü